Einführung in das Kompetenzlogbuch

Das Kompetenzlogbuch soll dich dabei unterstützen, deine im Studium — und auch darüber hinaus — erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen zu dokumentieren und zu reflektieren.

Foto: Marina Böddeker

Das Bielefelder Kompetenzlogbuch

Das Bielefelder Kompetenzlogbuch ist ein Portfolio, in dem du dich kritisch und reflektiert mit deinem Lernfortschritt im Studium auseinandersetzen kannst. Diese Website zeigt dir, wie und warum dir ein Fokus auf deine Kompetenzen hilft, deine Stärken besser zu erkennen und diese für dein Studium und die Berufsorientierung zu nutzen. Als Einführung haben wir diese beiden Videos dazu erstellt:

Wir empfehlen dir das Bielefelder Kompetenzlogbuch als Gesamtes durcharbeiten, indem du deinen Kompetenzerwerb für jedes Semester dokumentierst, analysierst und reflektierst. Als Hilfestellung für die Auseinandersetzung mit deinen Kompetenzen haben wir kleine Übungen und Denkanstöße entwickelt. Die wichtigsten fünf Fragen, die du dir dabei mindestens einmal im Semester stellen solltest, lauten: Wo liegen meine momentanen Stärken und Schwächen? Was möchte ich erreichen? Wie möchte ich mich weiterentwickeln? Was brauche ich, um meine Ziele zu erreichen? Welche Angebote der Fakultät oder Universität kann ich hierfür nutzen? Beim Bearbeiten wirst du merken, dass deine Selbsteinschätzung sich im Laufe deines Studiums verändern wird — du solltest dein Kompetenzlogbuch also immer wieder aktualisieren.


Neugierig geworden?
Hier findest du eine Kapitelübersicht.